Hygienekonzept Stand 27.10.2020

Neue Regeln für die Teilnahme zum Schutze unserer Gesundheit:

 

  • Bitte erscheint nur zum Kurs, wenn ihr frei von Atemwegsinfekten, Fieber und Husten seid, ihr euch auch sonst gesund fühlt und keinen Kontakt zu Corona-Erkrankten hattet.
  • Vor dem Eingang bitte an den entsprechenden Abstandsmarkierungen und mit Mundschutz warten. Den Mundschutz bitte tragen, bis die Kursstunde beginnt. Am Ende der Stunde und für den Toilettengang, die Maske wieder anlegen.
  • Kontaktlose Begrüßungsrituale bitte einhalten, sowie die allgemeine Hygiene-Etikette.
  • Einzeln eintreten (Tür ist offen) und sofort die Hände gründlich waschen oder mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel sorgfältig einreiben.
  • Bitte in Yogakleidung erscheinen. Die Umkleide dient der Ablage von Schuhen, Jacken und Taschen und darf immer nur von 3 Person gleichzeitig betreten werden, unter Wahrung des Abstandes von 1,5m.
  • Wenn die Sachen abgelegt sind, bitte zügig ins Obergeschoss kommen. Nur 1 Person darf sich im Treppenhaus aufhalten, bitte die „Vorrang-Regelung“ bei „Gegenverkehr“ beachten.
  • Für die Yogastunde bitte mitbringen: eigene Matte (maximal 80 cm breit), eigene Wolldecke, mittelgroßes Handtuch, eigenes Kissen (falls vorhanden), Hilfsmittel falls vorhanden, sowie einen Plastikbeutel zum sicheren Verwahren des Mundschutzes, für ein Taschentuch und ggf. die persönlichen Wertgegenstände. Gebrauchte Taschentücher bitte zu Hause entsorgen.
  • Vor, während und nach der Stunde wird quergelüftet, um einen guten Luftaustausch sicherzustellen, dafür bitte eine warme Jacke/Schal mitbringen.
  • Im Yogaraum die Matte in eine gekennzeichnete Fläche legen. Am Platz kann die Maske abgelegt werden. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf maximal 9 begrenzt.
  • Wie immer wird eine Teilnehmerliste geführt, kommt nur, wenn ihr damit einverstanden seid, dass eure Daten für eine Kontaktpersonen-Nachverfolgung an das hiesige Gesundheitsamt weitergegeben werden dürfen.
  • Wer durch eine Übung in ein sehr angestrengtes Atmen kommt, ruht sich in einer entspannten Haltung aus, bis sich die Atemfrequenz wieder beruhigt hat. Generell wird derzeit auf anstrengende Sequenzen und intensive Atemtechniken, sowie Mantragesang verzichtet.
  • Bitte die Hinweisschilder beachten.

 

 

Das wird im „Aufatmen-Yoga-Studio“ noch für eure Gesundheit getan:

 

  • Hilfsmittel wie Blöcke, Gurte und Studiodecken dürfen nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Korrekturen erfolgen ausschließlich verbal.
  • Es wird keine „anstrengenden, dynamischen“ Übungen geben, der Schwerpunkt wird in den nächsten Wochen auf Mobilisierung, Dehnen und Entspannen liegen. Es wird auf intensive Atemtechniken und Matragesang verzichtet.
  • Vor jedem Kurs, werden Türgriffe, Schalter, Ablageflächen, Handläufe, Fenstergriffe, WC und Waschbecken mit einem fettlösenden Reiniger/Flächendesinfektionsmittel gereinigt.
  • Der Müll wird täglich entsorgt.
  • Vor jeder Stunde wird der Raum intensiv durchgelüftet. Zum Schutz vor Insekten wurden Fliegennetze installiert. Während der Stunde können von den 12 Fenstern nun – nach Absprache – so viele wie verträglich geöffnet bleiben. Während der Stunde wird quergelüftet. Nach der Kursstunde wird der Raum intensiv durchgelüftet.
  • Es befinden sich in allen Bereichen der Yogaschule Handdesinfektionsmittel.
  • In den WCs wurden Papierhandtuchspender installiert.
  • Hinweisschilder und Markierungen helfen den Mindestabstand von 1,5 – 2m jederzeit einzuhalten und erinnern an die allgemein gültigen Regeln zur Hygiene.

 

Aufgrund der neuesten Beschlüsse bleibt die Yogaschule vom 02.11.-01.01.2021

geschlossen!

   Neu:

 

 Yoga-Anfänger 

 geplant ab 08. Januar 2021

freitags

19.30 - 21.00 Uhr

mit Eva Romanski 

 

mehr Infos 

Nicole Kollmann

"Aufatmen - Yogastudio"

Westfalenweg 207

42111 Wuppertal Elberfeld

Yogalehrerin BDY/EYU

Klang-Yogalehrerin

Yin-Yogalehrerin

Entspannungs-therapeutin

 

0202-772616 

 0157-83906100 

 aufatmen-yoga(at)

mail.de

  

 

  

Hatha YOGA

  Dienstag - Freitag

"fortlaufend"

mit Nicole Kollmann

 

 mehr Infos

 

  Diese Kurse sind

 

  "Zertifizierte Präventions-Kurse"

 

 anerkannt von der "Zentralen Prüfstelle Prävention"

 

und werden im Rahmen der jeweiligen Satzungsregelung anteilig durch

Ihre Krankenkasse erstattet, sofern 80% der Kursstunden besucht wurden.

 

Weitere  Angebote im Aufatmen-Yogastudio:

 

 

  NEU:

 

Jin Shin Jyutsu

japanische Methode zur Balance der Energieströme im Körper

 

sowie

 

Neue Wachstumsgruppe

 

mit Petra Hoffmann-Gohr

 

~~~

 

 "Yoga für Dich"

 

Yogakurse am 

Montagabend

NEU: Mittwochmorgen

Donnerstagnachmittag NEU: Freitagabend

 mit Alex

 

mehr Infos 

 

~~~ 

 

"Yoga für Alle"

am Samstagvormittag

mit Dominik

 

 mehr Infos

 

 ~~~

 

 Meditation

Der 8-fache Pfad des Buddha

 mit Andreas

 

mehr Infos

 

Gutschein-Geschenk

Yoga Geschenkgutschein Wuppertal Dönberg
Hatha Yoga Geschenkgutschein ~ Wohlfühlzeit verschenken

HathaYOGA

für Ihr

 

Wohlsein 

Lotuspflanze auch im Yoga ein Symbol für spirituelles Wachstum, von der Dunkelheit ins Licht
Die Lotuspflanze - auch im Yoga ein Symbol für die Reise von der Dunkelheit / Unwissenheit / Unbewusstheit, hin zum Licht / Erkenntnis / Entfaltung des vollen Bewusstseins.

 

 Haben Sie Fragen?

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen

Gespräch.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

Herzlichst Ihre

 

Nicole Kollmann

"Atme alles, wogegen du Widerstand fühlst, ein durch das Fenster deines Herzens. Absorbiere es in der Unbegrenztheit deines Seins. Atme Liebe aus."